Die Sexualforscherin Joan Ørting fast Nachbarin vom Garten, eröffnete diesen Teil am 2. Juni 2013. Der Garten vollständig ausgebaut und enthält 127 verschiedene Gewächse. Der Garten enthält Pflanzen, die gegen Nieren- und Blasensteine, Blasen- und Prostatabeschwerden verwendet wurden. Cranberries sind dafür bekannt, Blasenentzündung zu verhindern. Mais, Maisseide und Kürbiskerne werden gegen Prostatabeschwerden verwendet. Das Gartenfußblatt, auch Maiblatt, enthält Podophyllin, das gegen Genitalwarzen verwendet wird.
Ein weiterer Teil des Gartens hat viele Pflanzen, die gegen verschiedene Frauenkrankheiten verwendet wurden. Mönchspfeffer enthält Substanzen, die eine nachgewiesene Wirkung auf Menstruationsbeschwerden (PMS) haben. Es kann unter dem Namen Agnus Castus erworben werden. Viele Pflanzen, einschließlich Soja und Rotklee enthalten Substanzen, die allgemein Pflanzenöstrogene genannt werden. Sie werden nach wie vor bei Hitzewallungen während der Menopause verwendet. Laut verschiedener klinischer Studien ist die Wirkung  jedoch ungewiss.
Der Garten umfasst auch Pflanzen, deren Bestandteile in der Krebsmedizin verwendet werden, u.a. die West-amerikanische Eibe, die das Arzneimittel Paclitaxel (Taxol) enthält, was in der modernen Behandlung von Brust-, Eierstock- und Prostatakrebs eingesetzt wird.
APHRODISIRENDE PFLANZEN
Unterthema dieses Gartens sind die Aphrodisirende Pflanzen, eine Vielzahl von Pflanzen, die jeweils stimulieren oder das sexuelle Verlangen dämpfen. Unter den Liebespflanzen finden wir die relativ häufige Elfenblume), die noch interessanter wird, wenn man seinen englischen Namen Horney Goat Wheat – Geiles Ziegenkraut – hört. In Tierversuchen wurde eine viagraähnliche Wirkung nachgewiesen.
In einer Ecke wurden alte wurzelechte Rosen gepflanzt, die aus Tranekaer stammen, und es gibt einen kleinen Weinberg, da Rotwein viele Antioxidantien enthält.
Dieser Gartenteil wird von einem kleinen Bach durchzogen, der vom oberen Garten, dem Garten für das Nervensystem und den Bewegungsapparat, nach außen durch den Baumgarten und weiter in den Urin- und Geschlechtwege – Garten fließt. Er wird unten im Garten gesammelt und von dort wieder zurückgepumpt zum Garten des Nervensystems und und Bewegungsapparat.
______________________________________________________________________________________________________________________________________
Medicinhaverne i Tranekær, Botofte Strandvej, 5953 Tranekær, medicinhaverne@mail.dk. Handy 00 45 21 84 78 22
______________________________________________________________________________________________________________________________________